SOLO Station PRO

Dieses Produkt ist nicht in unseren Online-Shop erhältlich.
Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Kontakt Vertrieb und Service: +34 606 376 723
Telefon: +34 93 833 33 01
E-mail [email protected]

Ein von der FAA zugelassenes Trainingsgerät. Einsitzer. Allgemeine Luftfahrt. Hochbelastbare Ausstattung. Virtual-Fly hat eine dreifache Hingabe, Flugschulen tausende von kostengünstigen Flugstunden auf zuverlässigen, robusten und realistischen Geräten zu ermöglichen.

Geht es nicht immer um Realismus? Oder ist das Eintragen von Flugstunden ins Logbuch das Wichtigste? Virtual-Fly möchte, dass Flugschüler ein überlegenes Erlebnis in und mit unseren zugelassenen Simulatoren haben, damit sie ihre Motivation steigern und konsequent mehr Erfüllung beim Lernen finden.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: solostationpro Kategorien: ,
  • Eigenschaften
  • Besonderheiten
  • Technische Details
  • Technische Voraussetzungen

Ein von der FAA zugelassenes Gerät, welches die in den Dokumenten AC 61/136A beschriebenen Anforderungen an Basic Aviation Training Devices (BATD) erfüllt und sogar übertrifft.

Dieses Produkt enthält folgende Hardware:
- Instrumenten-Panel
- Steuerhorn
- Throttle quadrant
- Ruder-Pedale
- Systemcomputer
- Systemanzeige
- Anzeige für die Instruktorenstation
- Tastatur und Maus für die Instruktorenstation
- Soundsystem
- Monitoraufnahme
- Desktop-Umschalter

Dieses Produkt enthält folgende Software:
- Betriebssystem auf dem Hauptcomputer: Windows 7
- Betriebssystem für das Instrumenten-Panel: Windows 7
- Flugsimulator: Prepar3D
- Software für die Instruktorenstation
- Flugwegverfolgung mit Google Earth

Dieses Produkt enthält folgende Dokumentationen:
- Qualitätszulassungsanleitung
- Zusammenbauanleitung
- Anwenderhandbuch
- Integriertes Boden- und Flugtutorial
- Anleitung zum Anlassen und Herunterfahren
- Beschreibung der Flugzeuginstrumente und -leistungsdaten
- Checklisten für Flugzeuge und Leistungstabellen

Robuster, zuverlässiger und realistischer Flugsimulator.

Ein Flugsimulator speziell für das zugelassene Flugtraining auf Einmots der Allgemeinen Luftfahrt mit analogen Cockpits.

Einfache Installation. Keine IT- oder Do it yourself-Leistungen erforderlich. Ein Jahr Garantie auf Materialen und zwei Jahre auf die Ausstattung.

Detaillierte Dokumentation mit sieben Handbüchern.

Im Instrumenten-Panel integrierter Computer für die flüssige Darstellung aller Anzeigen und Instrumente. Hohe Bildrate pro Sekunde.

Der Kaufpreis enthält, falls erforderlich, einen umfassenden Kundendienst und technische Unterstützung. Die Techniker von Virtual-Fly können per Fernwartung auf die SOLO STATION PRO zugreifen, um ihn in Gang zu setzen.

Gewicht: 25Kg.

Maße des Instrumenten-Panels: 49cm. (Höhe) X 23cm. (Tiefe) X 85cm. (Breite)

SOLO STATION PRO Gewicht: 41Kg.

Ungefähre Maße der SOLO STATION PRO: 85cm. (Höhe) X 85cm. (Tiefe) X 115cm. (Breite)

Vier Panels in einem:
- Cessna C-172
- Cessna C-182 RG
- Mooney Bravo – M20J
- Generisches Panel für alle Einmot-Kolbenflugzeuge. Nur mit einem Knopfdruck können Sie unter vier Panelen auswählen: Cessna C172, Cessna C182 RG, Mooney M20J und ein generisches Panel. Mit letzterem können Sie drei skalierte Geschwindigkeitsanzeiger mit 200, 400 und 600 Knoten und die Darstellung der Richtunganzeige wählen: Gyro oder HSI.

Instrumente:
Beleuchtungs-Panel: Warnlicht, Lande- und Rollscheinwerfer, Navigations- und Blitzlichter.
Anzeigen: Angezeigte Fluggeschwindigkeit, Fluglage, Höhenmesser, Wendeanzeiger, Kreiselkompass, HSI, Steig.- und Sinkrate, VOR1, VOR2, ADF, Treibwerk- und Treibstoffsanzeigen, Kompass, hintergrundbeleuchtetes Informationspanel, Klappenstellungs-, Höhen-, Seiten- und Querruderanzeige, Uhr und Stoppuhr.
Radiopanel:Tonsignale, Marker, Autopilot (mit Flight Director), COM1, COM2, NAV1, NAV2, DME, ADF mit Kommastellen und Transponder.
Anlasser-Panel: Schüssel mit fünf Stellungen (Aus, Rechts, Links, Beide, Anlassen), Generator, Batterie und Avionik-Hauptschalter.
Schalter: Parkbremse, Klappenhebel, Höhentrimmrad, Tankwahlschalter, Lüftungsklappen, Treibstoffpumpe, Staudruckrohrheizung, Vergaser-Vorwärmung, Fahrwerkhebel mit roter Lampe für “Fahrwerk in Bewegung” und drei grünen Lampen für “Fahrwerk ausgefahren und eingerastet”.

Anschlüsse:
- Stromversorgung mit 110 bis 230 Volt

Andere Spezifikationen:
Versandkosten sowie etwaige Abgaben und Gebühren sind nicht im Preis enthalten.

Product Description

Was ist der Zweck des zertifizierten Simulators SOLO Station PRO?

Damit möchten wir ein umfassendes Training auf analogen Kolbenmotor-Flugzeugen unter Sicht- und Instrumentenflug-Konditionen anbieten.

Wie kann eine Flugschule oder ein Trainingszentrum die SOLO Station Pro einsetzen?

Das Lernen, auffrischen und üben von fliegerischen Fähigkeiten mit analogen Instrumenten. Mit der SOLO Station PRO können Flugschulen und Trainingszentren ihren Kunden einen deutlichen Mehrwert bieten. Egal ob ausgebildete Piloten oder Flugschüler. Mit dem robusten, zuverlässigen und realistischen Training Device mit Zulassung (ATD) für die Ausbildung und das Üben von VFR- und IFR-Verfahren mit analogen Instrumenten.

Welche Rechtsgrundlagen gelten für die Anwendung eines Simulator-Zertifikats als ausschließliche Station PRO?

Das hängt von dem Land ab, in dem Sie den Simulator betreiben wollen. In den USA ist die FAA für die Definition der Regeln in den Dokumenten AC 61/136A vom 17. November 2014 zuständig. Dieser Link kann Sie direkt zu dem Dokument auf der offiziellen Webseite der FAA führen:

Wie viele Flugstunden kann ein Flugschüler während seiner Ausbildung mit der SOLO Station PRO ableisten?

Hier ein Auszug des offiziellen Texts aus dem Dokument AC 61/136A der FAA, in dem die Stunden definiert werden, die im Piloten-Logbuch eingetragen werden dürfen:
“The FAA will approve a BATD meeting the criteria found in this appendix for:
Not more than 10 hours toward instrument rating flight instruction time under part 61, § 61.65(e)(2);
Not more than 10 hours toward instrument rating flight instruction time under part 141, appendix C;
Use in performing instrument recency of experience requirements of § 61.57(c)(1);
Not more than 2.5 hours of training permitted under § 61.109(k)(1) in the introduction to the operation of flight instruments, except as limited by part 141 appendices; and• The flight experience allowance for the use of a BATD and the flight experience allowance for an AATD, an FTD or a flight simulator towards obtaining an instrument rating may be combined. However, that combination may not exceed that allowed under § 61.65 (20 hours maximum) and may not exceed that allowed under part 141, appendix C, paragraph 4(b)(4) (50 percent maximum) of the required training.
NOTE: A part 141 certificated pilot school must obtain a specific authorization for the use of the ATD as part of that pilot school’s approved training curriculum. This authorization must come from the FAA FSDO assigned to that pilot school.”

Wie erhalten Kunden die SOLO Station PRO?

Kunden erhalten ein Paket einschließlich sieben Handbüchern. Eines davon ist das Zusammenbau-Handbuch, in dem Sie den Schritten zum Öffnen der Verpackung, die Entnahme der einzelnen Komponenten des Simulators (Instrumentenbrett, Computer, Datenträger, Steuergeräte…), das Aufstellen und die Verbindung der Elemente.

Wie wird die Station PRO des Simulators zum ersten Mal eingeschaltet?

So wie Sie das ab jetzt täglich machen werden: Schalten Sie den Hauptcomputer, den Monitor und das Instrumentenbrett ein. Sind sie eingeschaltet, klicken Sie einfach doppelt auf das Symbol des Treibers von Virtual-Fly auf dem Desktop und der Simulator ist bereit für den Einsatz.

Mit welchen Flugzeugen ist der Simulator kompatibel?

Die SOLO Station Pro ist vorbereitet und genehmigt, um einmotorige Kolben-Flugzeuge der Allgemeinen Luftfahrt zu simulieren. SOLO Station PRO verfügt über eine BATD-Genehmigung für die Cessna C172, C182 RG und Mooney Bravo M20J.

Wie kann ich Fernwartung erhalten?

Schreiben Sie eine E-Mail an [email protected], mit der Sie Ihr Problem beschreiben. Unsere Techniker werden Sie darüber informieren, wie die Fernwartung abläuft.

Wie lange dauert die Garantiezeit für Produkte von Virtual-Fly?

Virtual-Fly hält sich an geltende internationale Bestimmungen: Ein Jahr für Reparaturarbeiten sowie Material und ein weiteres Jahr ausschließlich für Material.

Wird das Instrumenbrett komplett zusammengebaut geliefert?

Richtig – es sind keine weiteren Zusammenbauten erforderlich.

Was genau bedeutet Einstecken & Losfliegen?

Alle Instrumentenbretter in der SOLOFlightPanel- und DUOFlightPanel-Familie arbeiten mit einem integrierten Computer. Diese verbinden sich per Netzwerkkabel mit dem Prepar3D. Es werden keine Video- oder USB-Kabel benötigt.

Muss ich einen Treiber ausführen auf dem Computer, auf dem der Prepar3D läuft?

Ja, es gibt einen kleinen Kommunikationstreiber, der auf dem mitgelieferten USB-Stick zu finden ist.

Ich weiß nicht, wie ein Netzwerk aufgebaut wird. Ist das ein Problem bei der Inbetriebnahme des Panels?

Keineswegs, denn unsere Software erkennt, dass der Flugsimulator-PC per Netzwerkkabel angeschlossen ist und verbindet sich automatisch mit diesem. Sollte diese Verbindung nicht aufgebaut werden, kümmern sich unsere Techniker per Fernwartung darum, sie herzustellen. Das kostet Sie nichts.

Wie kann ich ein Instrumenten-Panel passend zum Typ des Flugzeugs auswählen?

Das ist einfach: Sie müssen nur eine Tastenkombination auf dem Panel drücken.

Warum ist ein Computer integriert?

Dieser Computer führt alle notwendigen Berechnungen durch, um die Instrumente und die Bewegung ihrer Anzeigen darzustellen. Das versetzt Sie in die Lage, Ihren Flugsimulator-PC ausschließlich für die Darstellung der Außensicht zu verwenden.

Additional Information

Gewicht141 kg
Größe107 x 107 x 97 cm

faq

Was ist der Zweck des zertifizierten Simulators SOLO Station PRO?

Damit möchten wir ein umfassendes Training auf analogen Kolbenmotor-Flugzeugen unter Sicht- und Instrumentenflug-Konditionen anbieten.

Wie kann eine Flugschule oder ein Trainingszentrum die SOLO Station Pro einsetzen?

Das Lernen, auffrischen und üben von fliegerischen Fähigkeiten mit analogen Instrumenten. Mit der SOLO Station PRO können Flugschulen und Trainingszentren ihren Kunden einen deutlichen Mehrwert bieten. Egal ob ausgebildete Piloten oder Flugschüler. Mit dem robusten, zuverlässigen und realistischen Training Device mit Zulassung (ATD) für die Ausbildung und das Üben von VFR- und IFR-Verfahren mit analogen Instrumenten.

Welche Rechtsgrundlagen gelten für die Anwendung eines Simulator-Zertifikats als ausschließliche Station PRO?

Das hängt von dem Land ab, in dem Sie den Simulator betreiben wollen. In den USA ist die FAA für die Definition der Regeln in den Dokumenten AC 61/136A vom 17. November 2014 zuständig. Dieser Link kann Sie direkt zu dem Dokument auf der offiziellen Webseite der FAA führen:

Wie viele Flugstunden kann ein Flugschüler während seiner Ausbildung mit der SOLO Station PRO ableisten?

Hier ein Auszug des offiziellen Texts aus dem Dokument AC 61/136A der FAA, in dem die Stunden definiert werden, die im Piloten-Logbuch eingetragen werden dürfen:
“The FAA will approve a BATD meeting the criteria found in this appendix for:
Not more than 10 hours toward instrument rating flight instruction time under part 61, § 61.65(e)(2);
Not more than 10 hours toward instrument rating flight instruction time under part 141, appendix C;
Use in performing instrument recency of experience requirements of § 61.57(c)(1);
Not more than 2.5 hours of training permitted under § 61.109(k)(1) in the introduction to the operation of flight instruments, except as limited by part 141 appendices; and• The flight experience allowance for the use of a BATD and the flight experience allowance for an AATD, an FTD or a flight simulator towards obtaining an instrument rating may be combined. However, that combination may not exceed that allowed under § 61.65 (20 hours maximum) and may not exceed that allowed under part 141, appendix C, paragraph 4(b)(4) (50 percent maximum) of the required training.
NOTE: A part 141 certificated pilot school must obtain a specific authorization for the use of the ATD as part of that pilot school’s approved training curriculum. This authorization must come from the FAA FSDO assigned to that pilot school.”

Wie erhalten Kunden die SOLO Station PRO?

Kunden erhalten ein Paket einschließlich sieben Handbüchern. Eines davon ist das Zusammenbau-Handbuch, in dem Sie den Schritten zum Öffnen der Verpackung, die Entnahme der einzelnen Komponenten des Simulators (Instrumentenbrett, Computer, Datenträger, Steuergeräte…), das Aufstellen und die Verbindung der Elemente.

Wie wird die Station PRO des Simulators zum ersten Mal eingeschaltet?

So wie Sie das ab jetzt täglich machen werden: Schalten Sie den Hauptcomputer, den Monitor und das Instrumentenbrett ein. Sind sie eingeschaltet, klicken Sie einfach doppelt auf das Symbol des Treibers von Virtual-Fly auf dem Desktop und der Simulator ist bereit für den Einsatz.

Mit welchen Flugzeugen ist der Simulator kompatibel?

Die SOLO Station Pro ist vorbereitet und genehmigt, um einmotorige Kolben-Flugzeuge der Allgemeinen Luftfahrt zu simulieren. SOLO Station PRO verfügt über eine BATD-Genehmigung für die Cessna C172, C182 RG und Mooney Bravo M20J.

Wie kann ich Fernwartung erhalten?

Schreiben Sie eine E-Mail an [email protected], mit der Sie Ihr Problem beschreiben. Unsere Techniker werden Sie darüber informieren, wie die Fernwartung abläuft.

Wie lange dauert die Garantiezeit für Produkte von Virtual-Fly?

Virtual-Fly hält sich an geltende internationale Bestimmungen: Ein Jahr für Reparaturarbeiten sowie Material und ein weiteres Jahr ausschließlich für Material.

Wird das Instrumenbrett komplett zusammengebaut geliefert?

Richtig – es sind keine weiteren Zusammenbauten erforderlich.

Was genau bedeutet Einstecken & Losfliegen?

Alle Instrumentenbretter in der SOLOFlightPanel- und DUOFlightPanel-Familie arbeiten mit einem integrierten Computer. Diese verbinden sich per Netzwerkkabel mit dem Prepar3D. Es werden keine Video- oder USB-Kabel benötigt.

Muss ich einen Treiber ausführen auf dem Computer, auf dem der Prepar3D läuft?

Ja, es gibt einen kleinen Kommunikationstreiber, der auf dem mitgelieferten USB-Stick zu finden ist.

Ich weiß nicht, wie ein Netzwerk aufgebaut wird. Ist das ein Problem bei der Inbetriebnahme des Panels?

Keineswegs, denn unsere Software erkennt, dass der Flugsimulator-PC per Netzwerkkabel angeschlossen ist und verbindet sich automatisch mit diesem. Sollte diese Verbindung nicht aufgebaut werden, kümmern sich unsere Techniker per Fernwartung darum, sie herzustellen. Das kostet Sie nichts.

Wie kann ich ein Instrumenten-Panel passend zum Typ des Flugzeugs auswählen?

Das ist einfach: Sie müssen nur eine Tastenkombination auf dem Panel drücken.

Warum ist ein Computer integriert?

Dieser Computer führt alle notwendigen Berechnungen durch, um die Instrumente und die Bewegung ihrer Anzeigen darzustellen. Das versetzt Sie in die Lage, Ihren Flugsimulator-PC ausschließlich für die Darstellung der Außensicht zu verwenden.